Beschreibung

JOHANN JAKOB SCHEUCHZER/PETER SCHENK
(1672 Zürich 1733)

Nova Helvetia Tabula geographica Illustrissimis et Potentissimis Cantonibus et Rebuspublicis Reformatae. Religionis… dicata A Joh. Jacobo Scheuchzero Tigurino, Med. D. Math. Prof. Amsterdam.
Peter Schenk (1715) Karte der Schweiz in 4 kol. Kupfertafeln. Gesamtgrösse: 87:111 cm.
Blumer 166.
Johann Jakob Scheuchzer, war Stadtarzt von Zürich und bedeutender Naturforscher, Mathematiker, Physiker und Geograph.Die grosse Schweizer Karte von 1712 beruht auf der Gygerschen von 1657 und auf der grossen vierblätterigen von Jaillot. Sie stellt das kartographische Hauptwerk des 18. Jahrhunderts dar und diente vielfach als Grundlage für weitere Karten. Die Scheuchzer-Karte ist die letzte kartographische Schöpfung grossen Massstabes, die letzte grosse Übersichtskarte der Schweiz der alten Kartenperiode, das heisst vor den geometrischen Vermessungen wie sie im Laufe des 18. Jahrhunderts auch immer mehr in der Schweiz zur Ausführung gelangten.Genauer und sorgfältiger Nachstich der Zürcher Scheuchzer-Karte in etwas kleinerem Massstab. [318006].