Beschreibung

JOHANN LUDWIG ABERLI
(Winterthur 1723 – 1786 Bern)

Le Chateau de Cerlier.
Kol. Um. Radierung. 8,8:17 cm.
Lonchamp A-1b; Geiser 124.
Erschienen in: Collection de quelques Vues dessinées en Suisse d‘après nature par J.-L. Aberli. „Als ein exponierter Vertreter einer realistischen Landschaftsauffassung prägten seine Blätter die Rezeption der Schweizer Natur im Europa des 18. Jahrhunderts. Sein Verfahren der Naturdarstellung wurde von weiten Kreisen adaptiert und stellt ein Bindeglied zwischen der älteren Wasserfarbenmalerei des 17. und den neuen Aquarellverfahren des 19. Jahrhunderts dar.“ (T. Pfeifer-Helke, in: SIKART 2013). [36170].