Beschreibung

RODOLPHE BRESDIN
(Montrelais 1822 – 1885 Sèvres)

Le Moulin à eau
1866. Unterhalb der Darstellung vom Künstler in brauner Tinte signiert: «Bresdin». Radierung auf weissem, aufgewalztem Chinapapier auf starkem Velin. 14:8,1 cm..
V.G. 119 I (of II). Maxime Préaud, Rodolphe Bresdin, BNP, 2000. Nr. 80.
Prov.: Aukt. Laurin Guillaux-Buffetau Cailleur, 23. April 1990 Nr. 6. (FFr. 42500); Französische Sammlung.
Der ausserordenlich seltene erste Zustand. Mit den beiden Lücken in der Randlinie rechts. Van Gelder führt nur 6 Exemplare dieses Zustandes auf. Gemäss Van Gelder wurde dieses Blatt erstmals 1866 an der jährlichen Ausstellung der Kunstfreunde in Bordeaux unter dem Titel Petit moulin ausgestellt. Bresdin kreierte diese Darstellung während seines Aufenthaltes in Tulle. Kleine Beschädigung im aufgewalzten Chinapapier in der unteren rechten Ecke. Sehr selten. [99016].